20. September 2015

Hallo liebe Leser von Himmelgrau! :)

Ich bin hier heute nur zu Besuch und mag mich mal vorstellen!


Vor einiger Zeit

hat mich die liebe Kathi angeschrieben und gefragt, ob ich nicht für ihren tollen Blog einen Gastbeitrag schreiben möchte. ICH?! Ja, ich habe mich wirklich geehrt gefühlt hihi und hätte am liebsten sofort losgeschrieben, als die Anfrage kam, aber leider steckte ich gerade mitten in den Abiturvorbereitungen und so habe ich zwar zugesagt, die liebe Kathi aber immer wieder vertrösten müssen…

Und irgendwann, da ist es dann einfach total untergegangen. Als es mir wieder eingefallen ist, habe ich Kathi sofort geschrieben und sie gefragt, was denn da so alles reingehört in so einen Gastbeitrag, denn ich habe so etwas ja noch nie geschrieben. Ich bin also echt total aufgeregt und probier es jetzt einfach mal:


Ich heiße Melissa,

komme aus der nähe von Bremen und bin 20 Jahre alt.


Missichen


Vor ca. einem Jahr habe ich mein liebstes Hobby, das Nähen für ‘mich’ entdeckt. Es ist eigentlich eher indirekt für mich, denn um ehrlich zu sein mag ich es absolut nicht, etwas für mich zu nähen.

Ich mag es für mich persönlich eher in schlicht und unbunt - bloß nicht auffallen hihi. Wie gut, dass ich neben meiner großen Schwester und einer 9-Jährigen auch noch eine kleine Mini-Schwester im Alter von 1 Jahr habe, für die ich in bunt und verspielt nähen kann und wo ich all meine Kreativität ausleben kann.


Missichen

Missichen


Angefangen hat alles mit einem Loopschal

und einer ganz einfachen Pumphose für die kleinste Schwester. Danach hatte mich das Nähfieber gepackt und ich sitze fast täglich an meiner Nähmaschine. Manchmal bin ich wirklich selber total erstaunt, was ich in dieser kurzen Zeit alles dazu gelernt habe und was man aus ein paar Metern Stoff, ein paar Knöpfen und ein bisschen Spitze so alles zaubern kann. Unikate und Einzelstücke, die mit Sicherheit kein anderer hat!


Missichen


Missichen

Missichen


Damals war ich ganz begeistert von den Feefee-Ebooks. Es war das allererste, das ich mir je gekauft und genäht habe und erst nach und nach bin ich über eine eigene Facebook-Seite (missichen) und einen Blog in die große Nähwelt eingetaucht.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich damals nicht einmal wusste, was Ebooks sind… Ich wollte mir das Ebook für die Pumphose von Feefee holen und habe tatsächlich erst einmal meinen Papa angerufen und ihn gefragt, ob mein Pc einen Ebook-Reader hat haha! Ja echt peinlich, aber bei Ebooks hatte ich immer sofort diese elektronischen Bücher im Kopf, wo man sich jede Geschichte und jedes Buch downloaden kann.

Nachdem mein Papa mich dann also aufgeklärt hatte, ich mir mein allererstes Ebook gekauft hatte, konnte es endlich losgehen und es hat mir so viel Spaß gemacht! Ich habe ‘damals’ ganz klein angefangen und mir immer und immer wieder gedacht, wie schön es wäre auch mal ein Ebook probezunähen und wie unglaublich toll es wäre auch mal ein Feefee-Ebook zu nähen.


Missichen


Missichen


Missichen


Das waren vor ein paar Monaten noch alles Träume, die ich mir zusammen gesponnen habe, von denen ich aber niemals gedacht hätte, dass sie wahr werden! Und soll ich euch was sagen? - Heute sind sie das! Ich habe mich von einem Probenähen zum anderen gehangelt. Ich habe mich immer und immer wieder beworben und Aufrufe verfolgt.


Zu Beginn

wurde ich oft abgelehnt, war traurig und auch ein Stück entmutigt, aber ich habe es dennoch immer weiter probiert. Und hatte tatsächlich immer wieder kleine Erfolge und durfte einige Schnitte probenähen.

Meine Seite wuchs so schnell, dass ich es gar nicht glauben konnte. Innerhalb weniger Wochen musste ich meine Wettschulden bei einer Freundin einlösen, mit der ich gewettet hatte, dass ich innerhalb von einem Jahr nicht auf 500 ‘Gefällt mir – Angaben’ komme. Mittlerweile sind es mehr als 5 mal so viele und ich bin jeden Tag aufs neue sprachlos, wie viele liebe Menschen mich auf meiner Seite begleiten, mir liebe Nachrichten schicken und ganz viele liebe Kommentare hinterlassen! Ich bin wirklich über jeden einzelnen sehr dankbar und wäre ohne die lieben Menschen glaube ich nie da, wo ich heute bin!

Ich bin im Probenähteam von Alles-für-Selbermacher.


Missichen


Ein ganz, ganz großer Traum von mir, von welchem ich auch nicht daran gedacht hätte, dass er mal in Erfüllung gehen würde. Ich war ganz sprachlos, als ich plötzlich in diesem wundervollen Team war und freue mich jeden Tag aufs neue, dass ich so eine ungaublich große Chance bekommen habe! Ich habe ganz, ganz viele liebe Menschen kennengelernt und fühle mich wirklich unglaublich wohl da! (Sie werden mich wohl nie wieder los thihi!).


Missichen

Missichen


Aber auch die traumhaften Stoffe vom Stoffonkel darf ich vernähen und auch da bin ich in einem so lieben und herzlichen Team gelandet, bei dem ich mich wirklich wohl fühle! Eine weitere große Chance hat mir die liebe Izela von Evli’s Needle ermöglicht, indem auch sie mich in ihr Team zum Designnähen geholt hat.


Missichen


Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, dass mein Leben heute so aussieht, dann hätte ihn ihn für verrückt erklärt! Ich kann selber noch immer nicht glauben, was da in dem letzten Jahr alles so passiert ist und möchte mich an dieser Stelle mal bei allen Menschen bedanken, die mich dabei unterstützt haben!


Missichen


So und nun

habe ich einfach unglaublich viel geschrieben und weiß gar nicht, ob das alles in so einen Beitrag gehört, aber das musste jetzt einfach mal geschrieben werden. Falls ihr dennoch irgendwelche Fragen haben solltet, dann könnt ihr mir immer gerne schreiben!

Ich freue mich über jede Nachricht :)


Missichen

Missichen


Und jetzt noch ein ganz herzliches Dankeschön an die liebe Kathi, dass sie mir die Chance gegeben hat, mich auf ihrem tollen Blog vorzustellen! Es hat mir wirklich ganz viel Freude gemacht und war eine tolle Erfahrung!

Ganz liebe Grüße, eure Melissa


kontakt

facebook