22. Mai 2016

Und schon ist es soweit

die vierte und somit letzte Woche des Designmonat Graz bricht mit dem morgigen Tag an. Bei so vollem Veranstaltungskalender wie derzeit, verfliegen die Wochen nahezu.

In dieser abermals kurzen Woche - ja, wie haben am Donnerstag SCHON WIEDER einen Feiertag - ist aber nochmal so manches interessant geboten. Auch ich trete nach

  • einem erfolgreichen Workshop im Himmelgrau
  • dem feschen Besuch am #5 Grazer Fesch’Markt und
  • leckerem Essen vom Grazer Streetfood Markt


ein letztes Mal eine Design Monat Veranstaltung an. Was genau passiert, erfhart ihr im weiteren Verlauf dieses Blogbeitrags…


DMG 2016: “(be)greifbar machen”.

Der Mai in Graz steht voll und ganz im Zeichen des Designmonat, dementsprechend voll ist der Veranstaltungskalender im Himmelgrau. Wöchentlich laden wir zu einem Event - vergangenen Samstag haben die Schüler der HLW Schrödigner zum Workshop “Sein oder Design?” im Himmelgrau geladen, bei dem sowohl Ju von JuYogoi als auch ich sie unterstützen durfte.

Herzliches Danke an Christian, Hanna, Naima und Katharina, die eine wirklich tolle Schnitzeljagd mit Endstation Himmelgrau organisiert haben. Ihr seid 4 ganz feine, junge Menschen, die wir gerne zu Gast hatten. Wann immer ihr Lust habt, kommt vorbei - ihr seid sehr willkommen. Und bleibt so wie ihr seid, auch wenn ich mir neben euch so richtig alt vorkomme!!!

Danke auch an die Fotografen tasty, Lipp, Zahnschirm für die Dokumentation des Workshops - her ein paar Impressionen…

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City

Design in the City Foto: Lipp, Zahnschirm


Und nachdem auch ich jetzt mal dran war, bereite ich mich ganz entspannt auf meinen nächsten Workshop vor und liefer euch nebenbei wieder ein paar Tipps für diese letzte, ereignisreiche Woche:

Design in the City Grafik: Creative Industries Styria GmbH


MEET THE DESIGNER: STEPHANIE MACHATER/ V.LOTTENBURG

Wann: 24.05.2016 / 17.00 Uhr
Wo: Schmiedgasse 20, 8010 Graz

Design in the City Foto: Lupi Spuma

m Designmonat Graz werden die individuellen, handgefertigten Schuhe des neu eröffneten Schuhgeschäftes Lost Soles um die Taschen des Labels v. Lottenburg der Designerin Stephanie Machater ergänzt. Alle Taschen werden nach ihren Entwürfen per Hand aus hochwertigem Leder hergestellt und sind von zeitlosem Design.


PRÄSENTATION: POLEIT SWIMWEAR

Wann: 25.05.2016 / 14.00 Uhr
Wo: SUN/SET/STAR / Reitschulgasse 27, 8010 Graz

Design in the City Foto: Erwin Polanc

Das österreichische Label Poleit hat Herren-Bademode entworfen, die zwischen einer klassischen Linie und Bohemian Style angesiedelt ist. SUN/SET/STAR präsentiert die ungewöhnlichen Stücke, die von minimalistisch bis expressiv reichen und sich an Männer richten, die den Sommer entspannt genießen wollen. Parallel dazu wird im Nachbarstore Sestra nachhaltige Bademode gezeigt.


MEET THE DESIGNER: STEFAN PRATTES/JUUST

Wann: 25.05.2016 / 17.00 Uhr
Wo: koko mari / Mandellstraße 1, 8010 Graz

Design in the City Foto: Juust

Der Concept Store koko mari von Anna Gynes zeigt in seinem Showroom die Travelbox Olot des Designers, Architekten und Möbeltischlers Stefan Prattes (Juust). Die etwa 60 Kilogramm schwere, 2 Meter lange aufklappbare Box ist ideal für urbane Nomaden, denn sie enthält alles, was man für ein neues Zuhause benötigt: Bett, Tisch, Sessel und Regal.


WORKSHOP: GEOMETRIC ANIMALS - THE ART OF FOLDING PAPER

Wann: 28.05.2016 / 10.00 Uhr
Wo: Himmelgrau / Feuerbachgasse 10, 8020 Graz

Design in the City Foto: Kathrin Jummer

Im Workshop von Kathrin Jummer erfahren die TeilnehmerInnen alles über die Kunst des Papierfaltens - Origami. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an AnfängerInnen als auch Fortgeschrittene. Auch Kinder sind willkommen. Die Kosten pro Person betragen 15 Euro.


Alle Texte und Infos © 2016 Creative Industries Styria GmbH.


Ich freu - nach meiner Rückkehr von Budapest - besonders auf die Veranstaltung “Sein oder Design?” im Himmelgrau UND natürlich auf den FESCH’MARKT. Ich hoffe das Wetter ist entsprechend, dass ich am Wochenende in die Seifenfabrik radeln kann. Wir sehen uns - entweder im Laden oder irgendwo in der Stadt!

Habt eine feine Woche, mehr Infos zu weiteren Veranstaltungen gibt wie immer kurz vor dem Start der vierten und somit Woche,

Kathrin


Abschließend hier noch ein paar Links


kontakt

facebook