18. Mai 2015

Hallo meine Lieben,

heute hab ich mal wieder das große Vergnügen zu Gast bei Kathi von „Himmelgrau“ zu sein um Euch ein kleines DIY vorzustellen.

Ich heiße Monika, bin 39 Jahre jung, Mama von zwei aufgeweckten tollen Jungs und seit knapp 4 Jahren Geschäftsführerin von „Tommy & Lilly – Stoffgeschichten“, DEM bunten Stoffladen in Graz.

Wie ich zu meinem Stoffladen kam und was es mit meiner Nähleidenschaft auf sich hat, könnt Ihr gerne in meinem Himmelgrau Gastblogger-Beitrag oder auf meinem Tommy & Lilly Blog nachlesen…


Ich liebe DoItYourself – alles was man aus Stoff zaubern kann, fesselt mich. 
Egal ob Kleidung für meine Jungs, für mich selbst oder auch Accessoires und sogar Deko.

Und ich bin ein Frühlings/Sommermensch, durch und durch. Und in diesen Jahreszeiten liebe ich ganz besonders die Schmetterlinge. Da lag es nahe, dass ich meinen Laden dekomäßig darauf abgestimmt habe. Doch das gewisse Etwas fehlte noch:


Eine selbstgenähte Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko


Habt Ihr Lust Euch auch so eine schöne bunte Deko selbst zu zaubern?


Hier zeige ich Euch wie es geht, nämlich simpel und schnell…

Ihr braucht:

  • bunte Baumwoll-Reste
  • ein Stückchen Webband (ca. 15cm)
  • einen Trickmarker (oder Schneiderkreide)
  • eine Zick-Zack-Schere
  • einige Stecknadeln
  • Füllmaterial (z.B. Innenleben eines alten Polsters)
  • meine Schmetterlings-Vorlage

Schmetterlings-Deko


Die Schmetterlings-Vorlage könnt Ihr Euch hier KLICK runterladen und ausdrucken. 


(Am besten gleich auf etwas festerem Papier!)


Wenn Ihr Euch alles zurecht gelegt habt, dann können wir auch schon loslegen!

1) Ihr zeichnet Euch 2x den Schmetterling mit Hilfe der Schablone 
mit dem Trickmarker auf der Rückseite eines Stoffrestes ab.

Schmetterlings-Deko


2) Dann schneidet Ihr Euch beide Teile mit der Zackenschere aus.


(Die Zackenschere verhindert übrigens dass der Baumwollstoff ausfranst!)

Schmetterlings-Deko


3) Ihr legt beide Teile links auf links aufeinander und steckt sie mit 2 Stecknadeln fest.

Schmetterlings-Deko


4) Nun geht’s auch schon ans Nähen mit der Nähmaschine:


Mit einem geraden Stich ca. füßchenbreit absteppen/rundherum nähen.

Schmetterlings-Deko


5) Wenn Ihr nun bei der oberen Mitte angelangt seid, nehmt Ihr das Webband,


faltet es zusammen und steckt es zwischen die beiden Stofflagen.


Dann näht Ihr einfach drüber.

Schmetterlings-Deko


6) Gleich anschließend kommt das Füllmaterial zum Einsatz.


Das wird nach und nach vorsichtig hineingestopft

(Dabei hab ich die Nähmaschinennadel weiterhin im Stoff versenkt gelassen!)

Schmetterlings-Deko


7) Um sicher zu gehen, dass das Füllmaterial überall gleichmäßig drinnen ist,
 stopft Ihr mit der Rückseite eines kleinen Schraubenziehers vorsichtig nach.

Schmetterlings-Deko


8) Wenn Ihr zufrieden seid mit der Fülle des Schmetterlings, dann schließt Ihr nun
 die verbleibende offene Stelle.


(Vernähen nicht vergessen!)

Schmetterlings-Deko


9) Ihr nehmt den Schmetterling aus der Nähmaschine, drückt ihn noch ein bisschen zurecht…

Schmetterlings-Deko


10) …und schneidet die überstehenden Fäden schließlich ab.

Schmetterlings-Deko


Und nun: FREEEEEEEUUUUUUEEEEENNNNN!!!


Sieht diese Deko nicht fantastisch aus?

Ich hab natürlich gleich mehrere Schmetterlinge nähen müssen…

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko


Auf unserem Deko-Baum

…machen sich die schönen Schmetterlinge natürlich prima…

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko

Schmetterlings-Deko


Ich bin total verliebt in diese Stoff-Schmetterlings-Deko…



Wenn Ihr sie auch so toll findet und nachnäht, verlinkt mich bitte! Oder postet ein Foto davon auf meiner Facebook-Seite.

Ihr könnt auch gerne Eure Unikate in meiner Facebook-Gruppe „Bezauberndes aus Tommy&Lilly-Stoffen“ zeigen.


Ich freu mich schon jetzt darüber :)

Bleibt kreativ meine Lieben!


Herzlichste Grüße


# Eure Monika #


kontakt

facebook