26. August 2015


Hallo in die Runde,

endlich schaffe ich es mal wieder einen abendlichen Beitrag zu verfassen. Meist war ich jetzt zuuuu müüüüde um die begonnenen Beiträge fertig zu bekommen. Die letzen Nächte hat sich meine allgemeine Aufregung allerdings ein wenig gelegt und mein Schlafdefizit ist deutlich geringer.

Daher… TADAAAA!!!!

Wie versprochen (zumindest der 1. Teil) der Vorstell-Runde der grandiosen Workshop-Crew der [ˈhændˈmeɪd].

Dass die [ˈhændˈmeɪd] eine Veranstaltung rund ums einfach. selber. machen. ist, die am 19. September in Graz stattfindet habe ich euch ja bereits in meinem gestrigen Post geschildert.

Wer den verpasst hat findet ihn HIER.


Um euch vorab einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der [ˈhændˈmeɪd] zu geben, möchte ich euch nun die Workshop-Crew etwas genauer vorstellen…


Ganze sechs “Unternehmen” (hauptsächlich von Frauen geführt - yeahhh) hat Anna Candussi aka “Don Krawallo” für ihr Näh- und Blogger Event begeistern können.


Daher lange Rede, kurzer Sinn, Vorhang auf für die Workshop-Crew der

ˈhændˈmeɪd


Den Anfang macht

Anna Lisa Chang.

ˈhændˈmeɪd Foto: Anna Lisa Chang


Wie oft ist es der Fall, dass man auf sein (Näh-)Werk so richtig stolz ist… Ich bin ja generell ein sehr selbstkritischer Mensch, aber stolz auf meine Sachen bin ich trotzdem. Egal ob genäht, gefaltet, geplottet, geklebt, gebacken oder gekocht.

Das eigentliche “Produzieren” des Werkes fällt mir da leicht, im Gegensatz zu dem, was anschließend folgt - die Dokumentation mittels Fotos. Immerhin sollt ja ihr (meine Blog-Leser) auch zu sehen bekommen, was in meiner “kreativen Zeit” so entsteht.

Wer also seine “Ängste” bezüglich der (Produkt-)Fotografie überwinden und dabei noch weg vom Automatikmodus der eigenen Kamera möchte, der ist bei Anna Lisa wunderbar aufgehoben.

Anna Lisa hat selbst einen Abschluss an der Graphischen Bundes Lehr- und Versuchsanstalt erworben. Sie arbeitet als selbstständige Fotografin und hat ihr Augenmerk auf der Portrait- und Dokumentarfotografie gelegt.


Frei nach dem Motto “Schluss mit knipsen, jetzt wird fotografiert!” setzt Anna Lisa während des Workshops folgende Schwerpunkte

  • Zusammenspiel von Zeit, Blende und ISO

  • Basics Dateiformate (RAW) und Bildbearbeitung

  • Fotografieren mit natürlichem Licht

  • praktische Übungen (an eigenen Dingen)


Teilnehmerzahl: 4-10 Personen

Dauer: ca. 5 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 65,-


Wer sich zum Kurs anmelden möchte, tut das am Besten unter folgendem Link:

“Schluss mit knipsen, jetzt wird fotografiert!”

ACHTUNG: Eigene digitale Spiegelreflex Kamera nicht vergessen!!!


Eine Übersicht über Anna Lisas Arbeiten bekommt ihr auf ihrer Webseite. Zur Webseite gehts HIER entlang.




Weiter gehts mit der lieben Monika, von

Tommy und Lilly Stoffgeschichten.


ˈhændˈmeɪd Foto: Tommy und Lilly Stoffgeschichten


Auch Monika hat sich vor ein paar Monaten mit einem Gastbeitrag und einer Näh-Anleitung in meinem Blog vorgestellt. (Zu ihrer Vorstellrunde geht es HIER.)


Jetzt aber schnell zurück zur [ˈhændˈmeɪd]…

Monika aka Tommy und Lilly Stoffgeschichten wird gleich doppelt auf der [ˈhændˈmeɪd] vertreten sein.

Sicherlich eine sehr erfreuliche Info (nicht nur für die weit angereisten Teilnehmer) ist, das Monika so manche Stoffschätze aus ihrem Laden in der Leonhardstrasse einpacken und mit zur [ˈhændˈmeɪd] nehmen wird.

Für alle, die also zu wenig Stoff in ihren Schränken lagern (und ich denke mal das ist jeder, ich eingeschlossen hi hi hi) gibts also Shopping-Möglichkeiten vor Ort.

Jetzt aber zum eigentlichen Programm von Monika, dem angebotenen Workshop. Wie könnte es anders sein, Monika näht - unter dem Motto “Lets Rock!” - ihren geliebten Jersey-Rock “Frau Hilda” von “Hedi näht”.

Wer Monikas Blog verfolgt, hat schon die eine oder andere “Frau Hilda” zu sehen bekommen. Ich selbst habe für mich leider noch kein Exemplar genäht, aber Schnittmuster, Stoff, Bündchen, etc. liegen seit Monaten bereit. Wäre ich nicht Teil der Workshop-Crew wär der 19. September die beste Gelegenheit diese Projekt endlich zu starten.


Genäht wird unter der Anleitung von Monika an der eigenen Nähmaschine. Der Kurs ist für Jedermann (bzw. Frau) geeignet - vom Anfänger bis Nähprofi. Das Schnittmuster für den Jersey-Rock wird während dem Workshop zur Verfügung gestellt. Sollte euch anschließend das “Hilda-Fieber” gepackt haben, könnt ihr das Schnittmuster bei Monika käuflich erwerben.


Teilnehmerzahl: 2-6 Personen

Dauer: ca. 4 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 55,-

Inbegriffen: diverse Nähutensilien


Wer sich zum Kurs anmelden möchte, tut das am Besten unter folgendem Link:

“Lets Rock!”

ACHTUNG: Eigene Nähmaschine, 0.5 Meter Hauptstoff und 0.2 Meter Bündchenstoff mitbringen!!!


Einen Einblick in Monikas (Arbeits-)Leben bekommt ihr auf ihrer Webseite/ihrem Blog. Zu Monikas Webseite gehts HIER.




So, und bevor mich jetzt doch die Müdigkeit überrollt, hier noch ein 3. Part der Workshop-Crew:

Team TRAUMWERK.


ˈhændˈmeɪd Foto: Traumwerk


Das Traumwerk, Bereich Siebdruck wird am 19. September vertreten durch Stefanie (selbstständige Produkt- und Grafikdesignerin), Nina (Modedesignerin und Inforamtionsdesign-Studentin) und Viktoria.


Persönlich kenne ich keine der 3, aber das wird sich spätestens bei der [ˈhændˈmeɪd] ändern.

Leider gibt es für den Workshop: “Einführung in das Siebdruckverfahren” keine freien Plätze mehr, daher spare ich mir die Schwärmerei und freue mich für diejenigen, die sich rechtzeitig die Teilnahme am Workshop gesichert haben.


Teilnehmerzahl: 5-15 Personen

Dauer: ca. 5 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 25,-

Inbegriffen: Siebbenutzung, Stofffarben, Material zur Schablonen-Herstellung (Schere, Cutter, Papier, Klebeband), Skriptum zur Schablonen-Herstellung und Druck


ACHTUNG: Bringe unbedingt deine eigenen Textilien zum Bedrucken (Shirts, Stoffsackerl, …) sowie Motivideen mit!!!

Mehr Informationen über die Bereiche des “Traumwerk” gibts auf Webseite der öffentlichen Werkstatt. Um auf die Webseite zu gelangen bitte HIER klicken.




Mit einem letzen “ACHTUNG” (siehe unten) verabschiede ich mich in meine wohlverdienten Feierabend. 3 von 6 - das heißt ich habe immerhin schon die halbe Mannschaft der [ˈhændˈmeɪd] vorgestellt.


Sobald ich etwas Zeit finde, wird die Reihe vorgesetzt - versprochen.

In der Zwischenzeit arbeite ich an meinen kleinen Geschenken für die Goodie-Bags. Die füllen sich schön langsam mit wirklich tollen Schätzen. Was sich darin versteckt bleibt aber NATÜRLICH bis zum 19. September ein Geheimnis Psssssst

Also, schlaft gut ihr Lieben!




Achtung: Die ersten Workshops sind mittlerweile ausgebucht. Plätze gibt es noch für

- “Schluss mit knipsen, jetzt wird fotografiert!” mit Anna Lisa Chang

- “Mixed Media 2” mit mir und Tina (Ernas Enkelin)

- “Lets Rock!” mit Monika

- “Mach Feierabend, Heldin!” mit Heike und Loni

- “Frau Grinsestern plaudert aus dem Nähkästchen” mit Anita

Daher schnell einen Workshop buchen…


PS: Wer sich noch nicht zur [ˈhændˈmeɪd] angemeldet hat, jedoch unbedingt teilnehmen möchte, der kann das noch bis 04. September unter diesem Link tun.


kontakt

facebook