5. September 2015


Guten Morgen ihr Lieben,

der frühe Vogel… und daher sitze ich heute schon am Computer. Da ich bereits vor ein paar Tagen mit der Vorstell-Runde der grandiosen Workshop-Crew der [ˈhændˈmeɪd] begonnen habe, gibts jetzt den Zweiten und somit letzten Teil.

Wer den ersten Trommelwirbel verpasst hat, der kann ihn HIER nachlesen.

Die Vorstell-Runde dient dazu, euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der [ˈhændˈmeɪd] zu geben.

Ganze sechs “Unternehmen” (hauptsächlich von Frauen geführt - yeahhh) hat Anna Candussi aka “Don Krawallo” für ihr Näh- und Blogger Event begeistern können.


Wieder einmal Vorhang auf für die Workshop-Crew der

ˈhændˈmeɪd


Diesmal starte ich mit

Grinsestern.

ˈhændˈmeɪd Foto: Anita Pumpfer


Grinsestern, das ist Anita Pumpfer, die erfolgreiche Inhaberin eines tiroler On - und Offlineshops für Streichelstöffchen und Zubehör. Neben ihrem Laden schupft die liebe Anita, so ganz nebenbei, einen Lifestyle- und DIY-Blog.

Leider kenne ich Anita (noch) nicht persönlich, aber da mir Anna nur das Beste über sie erzählt hat, freue ich mich selbst schon wahnsinnig auf das Treffen am 19. September.


Wäre ich nicht Teil der Workshop-Crew, wäre ihr Workshop für mich Pflichtprogramm, denn Frau Grinsestern plaudert bei der [ˈhændˈmeɪd] ein wenig aus dem Nähkästchen der Bloggerwelt.

Sie erzählt und erklärt ganz offen, wie sie ihren Blog und sämtliche Social Media Kanäle für ihr Label Grinsestern gewinnbringend aufgebaut hat und nutzt.


Teilnehmerzahl: 2-15 Personen

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 35,-


Wer sich zum Kurs anmelden möchte, tut das am Besten unter folgendem Link:

“Grinsestern plaudert aus dem Nähkästchen… “

ACHTUNG: Unbedingt mitzubringen sind Lust, Laune und Schreibunterlagen!!!


Einen Einblick in Anitas (Arbeits-)Leben bekommt ihr auf ihrem Blog. Zu Anitas Lifestyle- und DIY-Blog gehts HIER.




Weiter geht es mit meinen beiden Lieblings-Nachbarinnen, den Mädels von der

Stoffwerkstatt.

ˈhændˈmeɪd Foto der Mädels folgt im laufe der kommenden Woche!


Wenn ich von den Mädels spreche, dann ist die Rede von den beiden Powerfrauen Heike und Loni.

Viele von euch kenen die beiden sicherlich aus ihrem Stoffgeschäft in der Feuerbachgasse 10, Graz oder auch von ihrem Himmelgrau-Gastbeitrag den sie im April verfasst haben.

(Wer ihre Vorstellrunde verpasst hat, findet diese HIER.)


Bei der [ˈhændˈmeɪd] dürft ihr euch nicht nur über das Workshop-Angebot von Heike und Loni freuen, sondern auch den einen oder anderen ihrer Stoffschätze erwerben. Nach den Stofflieferungen die ich letzte Woche ankommen gesehen habe, würde ich an eurer Stelle unbedingt den Einen oder Anderen Reserve-Euro einpacken…

So, zurück zum Workshop-Programm: Wer sich für einen Kurs bei Heike und Loni entscheidet, der darf sich auf die “Produktion” einer bequemen, stylische Hose freuen - der “Feierabendheldin” nach dem Schnittmuster von “Hilli Hiltrud”.


Neben ganz viel Spaß erwartet euch beim Workshop die professionelle Unterstützung von Heike und Loni. Der Kurs ist sowohl für blutige Anfänger als auch Fortgeschrittene Näher geeignet. Für alle, die zu Hause gleich weitere Feierabendheldinnen nähen wollen, ist der Schnitt für die Hose am Workshoptag bei den Mädels zu erwerben.


Teilnehmerzahl: 5 Personen

Dauer: ca. 4-5 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 60,-

Vorhanden: Schneidematten, Rollschneider, Gummibänder, Nähutensilien


Wer sich zum Kurs anmelden möchte, tut das am Besten unter folgendem Link:

“Mach Feierabend, Heldin!”

ACHTUNG: Eigene Nähmaschine und/oder Overlock, 1.1 - 1.2 m Grundstoff (Jersey, Sweat, Hosenstoff,…), 0.4 m Stoff für Taschen und Einsatz, 0.2 m Bündchenstoff sind mitzubringen oder direkt bei der [ˈhændˈmeɪd] zu erwerben!!!


EDIT: Alternativ zur Hose kann im Workshop der Mädels auch eine Tasche (frei Schnauze - also nach eingenen Vorstellungen) genäht werden! Heike und Loni helfen euch hier bei der Schnitterstellung und natürlich auch bei eurer Näherei.


Mehr Infos über das anstehende Workshop-Programm, die Mädels von der Stoffwerkstatt, und und und erhaltet ihr auf der Webseite der Stoffwerkstatt. Auf die Webseite gelangt ihr, wenn ihr HIER klickt.




Himmelgrau und Ernas Enkelin

bringen euch die Applikations-Möglichkeiten mit Plotter und Nähmaschine näher.

ˈhændˈmeɪd


Wer hinter Himmelgrau steht, wisst ihr ja. Ernas Enkelin heißt im wahren Leben Tina.


Am 19. September präsentieren wir euch zwei sehr unterschiedliche Applikations-Techniken in einem “Mixed Media Workshop”. Der Workshop umfasst

  • das Erlernen der Basics des Nähmalens und/oder Applizierens.

  • eine Einführung in Anwendung des Plotters.

  • die Erzeugung eines eigenen Nähmal-Bildes und/oder Plotterbildes. Vielleicht wird es ja sogar ein Mixed-Media Projekt?!?


Wenn ihr eigene Ideen und Pläne für den Workshop habt, setzen wir diese gerne gemeinsam mit euch um - wer Hilfestellung bei der Ideenfindung braucht, bekommt von uns natürlich schon im Vorfeld Unterstützung (hierzu wird kurz vor dem Event eine FB-Seite erstellt).

Also liebe Selbermacherinnen, seid ihr bereit Plotter und Nähmaschine unsicher zu machen?


Teilnehmerzahl: 4 Personen

Dauer: ca. 3-4 Stunden

Kosten pro Teilnehmer: 79,-

Inbegriffen: Arbeitsmaterial + Geräte


Wer sich zum Kurs anmelden möchte, tut das am Besten unter folgendem Link:

“Mixed Media”

ACHTUNG: Ihr brauchst weder Stoffreste, Folien, Scheren noch Nähmaschinen/Laptop/Plotter undundund mitbringen. Wir haben alles dabei!!!




So, zu guter letzt möchte ich euch noch jemanden vorstellen, der nicht wirklich zur Workshop-Crew gehört, die aber mit ihrer Präsenz die [ˈhændˈmeɪd] trotzdem bereichern wird…


Hier ist Maria von

Hobbykunst Mia.

ˈhændˈmeɪd


Hobbykunst Mia ist DER Kreativ- und Künstlerbedarf am Grieskai 10/Ecke Belgiergasse in Graz.

Auch wenn Maria und ich uns erst seit ein paar Monaten “kennen”, in ihrem Laden gehe ich schon seit geraumer Zeit ein und aus. Erst um Wolle, Strick- und Häkelutensilien zu kaufen, später um mich mit Filz für meine Mobiles und Messlatten einzudecken und zu guter letzt auch um Papiere, Stempel, Bänder und anderes Bastelmaterial zu kaufen.


Ich bin wirkdlich sehr froh, dass ein Geschäft mit so großer Auswahl und wirklich kompetenter Beratung auf “meiner” Mur-Seite eröffnet hat.

Meine Empfehlung, wenn ihr in der Nähe des Südtiroler-Platzes seit, unbedingt auf einen Sprung bei Maria vorbeischauen. Wer nicht die Möglichkeit hat Maria offline zu besuchen, der kann sich ja auf ihrer Webseite umsehen. HIER entlang bitte!




So, das wars, jetzt habe ich euch die komplette Mannschaft der [ˈhændˈmeɪd] vorgestellt.

ABER, bitte weiterlesen, denn…


Achtung: Eigentlich hat die Anmeldefrist zur [ˈhændˈmeɪd] mit gestern, 04.September geendet. Mal sehen ob es nach diesem “Meilenstein” noch Restplätze gibt.

Zur Hauptseite der [ˈhændˈmeɪd] gelangst du weiterhin über diesem Link.


kontakt

facebook