21. April 2015

Ich habe ja bereits berichtet, dass ich am Sonntag auf einen sehr, sehr netten Näh-Tag war. Eine Grazer FB-Näh-Gruppe hatte ein kleines Nähtreffen organisiert, bei dem es neben netten Gesprächen auch Leckereien wie Pizza und selbst gebackenen Kuchen gab. Es war wirklich ein rundum gelungener und zudem sehr produktiver Tag….

… immerhin hatte meine Freundin Martina schon lange genug auf ihre Familien Untersetzer gewartet. An diesem herrlichen Tag konnte ich sie fertig stellen und heute hatte ich dann endlich die Zeit, die Untersetzer zu fotografieren und sie anschließend an die Besitzerin zu übergeben.


Familien Untersetzer

Den Jerry Untersetzer für die kleine Tochter ihres Freundes habe ich euch ja schon in meinem Post vom Sonntag gezeigt. Alle die den Post verpasst haben, bitte HIER entlang.

Aber, mit dem Jerry Untersetzer war der “Auftrag” von Martina nicht erledigt, immerhin sollte ich - 1 Untersetzer mit der Maus Jerry, für die kleine Tochter ihres Freundes - 1 Untersetzer mit dem Kater Tom, für ihren Freund - 1 Untersetzer mit dem Hund Spike, für sie selbst nähmalen.

Alle Untersetzer sollten zudem mit den Namen der Familienmitglieder versehen werden.

So und nun genug der Worte, ich lasse Bilder sprechen - hier kommt


Tom der Kater…

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen


… weiter geht es mit

Spike dem Hund…

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nicht wundern warum dieses Foto nur eine Grau-Schwarz Aufnahme ist - das Foto zeigt die Rückseite der freihand-genähmalten Untersetzer


… und hier noch

alle 3 Untersetzer auf einen Blick…

Nähtreffen - Vorbereitungen

Nähtreffen - Vorbereitungen

Wie gesagt habe ich die Untersetzer heute an Martina übergeben und sie war richtig glücklich über das, was sie gesehen hat. Ich bin ja selbst auch ein bisschen stolz, dass man Tom, Jerry und Spike wirklich erkennt. Besonders bei Merchandising-Figuren kann die Veränderung eines kleinen Details schon dazu führen, dass die Figuren nicht mehr erkennbar sind. Diesmal hat alles geklappt.


So geht es weiter…

Manche haben es vielleicht schon auf Facebook mitbekommen, dass ich endlich mein Gewerbe angemeldet habe. Von dieser Odysse möchte ich euch aber in einem separaten Post erzählen - dazu brauche ich aber ein paar ruhige Minuten. Es war wirklich alles gar nicht so einfach wie gedacht - aber so kompliziert irgendwie auch wieder nicht…


kontakt

facebook