23. Juli 2015


Auch wenn in Graz gerade ein Unwetter tobt, und die großen Schaufensterflächen im Laden ganz schön auf Wettertauglichkeit geprüft werden, ist es doch Sommer.

Eis, Sonne, Urlaub, Strand und Meer sowie stundenlange Autofahrten zum Urlaubsort - das sind die Themen, die viele Grazer, Österreicher, Deutsche, Schweizer und zumindest fast alle anderen Europäer derzeit beschäftigen.

Himmelgrau hatte sich bereits in die Ferien verabschiedet. 1 Woche im kroatischen Mutvoran - was für ein herrlicher Name. 1 Woche um nach den anstrengenden Aufbauarbeiten im Laden wieder Kraft zu tanken. 1 Woche um gewappnet für den Rest des Jahres zu sein.


Und daher geht es jetzt wieder los, beziehungsweise weiter, mit dem Posten hier auf meinem Blog. Es gibt ja noch sooooo viel zu erzählen.

Aber jetzt erstmal zu einem meiner Nähprojekte aus den letzen Wochen…

Auch die bereits mehrmals benähte Verwandtschaft hat heuer wieder Urlaub geplant. Eine Reise nach Italien steht an.

Damit die Kinder im Auto nicht nur bequem sitzen, sondern auch entspannt schlafen können, wurde ich mit Nackenhörnchen beauftragt.


Nackenhörnchen


Also, schnell hinter die Tasten geklemmt und nach einer passenden Anleitung für die Grundform gesucht.

Bei Frau Scheiner wurde ich schließlich fündig - diese hat mal wieder eine Gratis-Anleitung erstellt, die gleich das Schnittmuster für 3 Größen beinhaltet (Mini/Baby, Mittel/Kleinkind, Erwachsene).

Zur Anleitung geht es HIER.

So ganz habe ich mich dann aber nicht an die Anleitung gehalten - abgeändert habe ich folgendes


Innenhörnchen und waschbare Hülle

Statt nur einem Hörnchen, habe ich Zwei genäht. Ein Innenkissen, für die Füllung und ein Außenhörnchen mit Reißverschluss. Dank dem Reißverschluss kann das Außenhörnchen abgenommen und jederzeit gewaschen werden, was bei Kleinkindern als Endnutzer vielleicht nicht ganz schadet.


Nackenhörnchen

Nackenhörnchen


Füllung des Innenhörnchens

Die laut Anleitung zu verwendende Füllwatte haben ich mit 3mm großen Styroporkügelchen gefüllt. Das war zwar wirklich eine zeitraubende Sache (bei der sogar meine Schwester unterstützen musst) - aber immerhin sind die Hörnchen jetzt gefüllt wie die käuflich zu erwerbenden Nackenhörnchen.

“Ausgeliefert” wurden die beiden Nackenhörnchen mittlerweile auch schon - immerhin gehts in weniger als 2 Woche los in den Urlaub.

Daher genug der Worte, hier die Bilder der beiden Unikate…


Nackenhörnchen

Nackenhörnchen

Nackenhörnchen

Nackenhörnchen

Nackenhörnchen


kontakt

facebook