17. Februar 2015

Erst war es nur ein Gedanke, daraus wurde eine Idee - und jetzt ist es Wirklichkeit…

Heute darf ich euch auf meinem eigenen Blog herzlich Willkommen heißen.

In den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren wird hier hoffentlich einiges passieren, lasst uns gespannt sein, wo die Reise hingeht.

Begonnen hat eigentlich alles “lange” bevor sich der erste Gedanke eines eigenen Blog in meinem Kopf festgesetzt hat. Mit “lange” bezeichne ich eine Zeitspanne von etwa 1-2 Jahren. So “lange” ist es her, dass ich das erste Mal seit meiner Schulzeit wieder vor einer Nähmaschine gesessen bin. Es war die Pfaff meiner Oma - leihweise. Da meine Oma selbst noch fleißig näht, musste ich die schöne Maschine bald wieder an sie zurückgeben. Ersetzt wurde sie durch die Pfaff meiner Cousine - leihweise.

Irgendwann hatte ich vom Leihen genug und habe all meinen irdischen Mut zusammengefasst und im Mai 2014 läppische 110 € in eine Pfaff Koffer-Nähmaschine investiert”. Zubehör und original Anleitung waren sogar auch dabei.

40 Jahre hat die alte Lady schon auf dem Buckel, was man ihr aber ganz und gar nicht anmerkt. Sie läuft wie am Schnürchen.

Naja, es gab da einen kleinen Zwischenfall…
Scheinbar hatte die Maschine das Gefühl zu wenig im Gebrauch zu sein und hat daher nachts einfach
von selbst angefangen zu nähen. Bei mir hat das eine mittelschwere Herzattacke ausgelöst, der Maschine schien es Spass zu machen. Einzige Rettung war, die Maschine vom Strom zu nehmen.

Begründet war der nächtliche Einsatz durch einen defekten Kondensator in der Maschine - Kostenpunkt 30 €.

Seit dieser kleinen Reparatur, erweist mir die alte Lady treue Dienste… und werde ich auch in Zukunft das eine oder andere Nähwerk zaubern, dass ich euch hier stolz präsentieren kann.

Ich freue mich auf diese Zeit, Eure Kathrin <3

Pfaff Koffer-Nähmaschine


kontakt

facebook