8. Dezember 2015

Schönen guten Morgen ihr Lieben!

Na, seid ihr nach dem Feiertag am Dienstag wieder gut in den Rest der Woche gestartet?

Wie habt ihr euren freien Tag verbracht - gefaulenzt oder habt ihr die Stunden beim Shopping verbracht?

Ich hatte mich ja entschlossen, meinen Laden wie gewohnt geschlossen zu halten und mir ein paar Stunden mit der Familie zu gönnen, immerhin steht diese Woche noch einiges auf dem Programm.

Gegen Abend habe ich mich dann aber doch wieder hinter meinen Mac geklemmt, und etwas für euch erarbeitet:


Größenlabels für selbstgenähte Kleidung

Ich selbst habe für solche Labels (glaube ich) eher wenig Verwendung - immerhin nähe ich Kleidung lediglich für mich. Daher Verwechslungsgefahr ausgeschlossen…

ABER, in meinem himmelgrauen Laden wurde ich bereits mehrfach nach Größenlabels gefragt, also habe ich mich jetzt nicht mehr drücken können und wollten.

Ihr habt schon recht, solche Labels sind ganz schön praktisch - vor allem wenn man viel für die schnell heranwachsenden Sprösslinge näht - und das vielleicht auch noch im Geschwister-Partnerlook?!?


Es ist zwar für alle Plotter-Begeisterten sicher kein Hexenwerk die Labels selbst zu erstellen, aber vielleicht kann ich euch trotzdem eine Freude mit meinem nächsten Plotter-Freebie machen.


Und daher gibt jetzt die erste Version von Kinder- bzw. Erwachsenenlabels…

Größenlabels


Um Größe und Lesbarkeit der Labels zu überprüfen, hab ich natürlich einen Testlauf gestartet, der sieht so aus…


Größenlabels

Größenlabels


Wer selbst in Größenlabel-Produktion gehen möchte, der lädt einfach die Silhouette-Datei am Ende meines Beitrags herunter und los gehts!


Wer selbst keinen Plotter hat, der kann,

  • entweder bei mir im Geschäft vorbei kommen, sich für 8,-€ die Stunde einen Plotter mieten und die Labels selbst “produzieren”, ODER

  • bei mir ein 9er bzw. 12er Set der Größenlabels zum Aufbügeln kaufen (fix und fertig geplottet und entgittert).


Weitere Designs für die Größenlabels sind schon in Planung - wer Wünsche und Anregungen hat, kann mir diese gerne mitteilen.


In der zwischenzeit wünsche ich euch schonmal viel Spaß beim Kleidung “belabeln”.

Alles Liebe,

eure Kathrin



Hier noch ein paar Infos zur Grafik…

Zum Download gibt es kein fertiges Bügelbild, sondern eine Vorlage zum Schneiden der Größenlabels mit den Silhouette-Schneideplottern.

Achtet darauf, dass ihr die Zahlen vor dem Schneiden nicht zu klein skaliert, da es unter einer Größe von 1 cm (je nach Material) zu Problemen beim Schneiden und/oder Entgittern kommen kann.

…und zur Nutzung der Datei

Die Datei “Größenlabels” dürft ihr privat so oft weiterverarbeiten, wie ihr möchtet. Ich bitte alle mit Kleingewerbe oder Gewerbe, die meine Größenlabels verarbeiten möchten, mit mir Kontakt aufzunehmen (info@himmelgrau.at), um eine eventuelle Freigabe meiner Grafik zu klären.

Das Verändern, Kopieren oder die Weitergabe der Grafik, sowie die Massenproduktion sind nicht gestattet. Für eventuelle Fehler kann keine Haftung übernommen werden.


So, und jetzt gehts endlich zum Download der Datei:

Studio3


kontakt

facebook