29. Dezember 2015

- oder wie verändere ich Schriftart, Ausrichtung & Größe meiner Texte?


Nachdem die Nachfrage an Plotter-Tutorials derzeit unglaublich groß ist, möchte ich euch einen weiteren Teil meines Plotter-ABCs keinesfalls unnötig lange vorenthalten.

Im heutigen Beitrag widme ich mich dem Thema Worte, Texte, Sprüche - denn dieses Feld bietet, vor allem auch am Anfang wenn das Zeichnen von eigenen Motiven noch etwas schwierig scheint, eine große Bandbreite an Möglichkeiten.

Wer sich auf Pinterest umsieht, der findet beispielsweise unter den Schlagworten

  • Silhouette und

  • Words

unzählige Beispiele von gelayouteten Sprüchen (sogenannter “wordart”).


Text


Was für Plotter-Neulinge vielleicht nach komplizierter Grafikarbeit aussieht, ist aber in der Realität gar nicht so schwer nachzubauen. Beginnen muss man selbstverständlich mit dem…


Texte erstellen in Silhouette Studio®.

Um einen Text verfassen zu können, müsst ihr euch zu allererst ein Textfeld anlegen.

Dazu einfach auf das Werkzeug “Text” in der Werkzeugleiste (links) klicken, auf die Zeichenfläche wechseln und nochmal klicken.


Text


Jetzt blinkt eine Art “I” auf der Zeichenfläche - das ist dein Textfeld!


Text


Als nächstes müsst ihr einfach nur schreiben und euer Text erscheint auf dem Bildschirm.


Text

Text


Das war er auch schon, der wichtigste Schritt. Jetzt können wir übergehen zu


Schriftart ändern.

Ich selbst bin ja ein ganz schöner Schrift-Junkie. Stundenlang verbringe ich auf diversen Seiten, auf denen man Schriften entweder gratis herunterladen, oder auch kaufen kann.

Meine Tipps zur Schriften-Recherche sind die folgenden:


Das praktische an Silhouette Studio® ist, dass alle Systemschriften, d.h. alle Schriften, die ihr auf eurem Computer installiert habt, automatisch erkannt werden und in der Schriftbibliotek von Silhouette Studio® anzeigt.

Da ich selbst nur auf MAC arbeite, hier zumindest die kurze Beschreibung wie ihr auf einem MAC neue Schriften installiert.

(Alle Windows-Nutzer finden im Web sicher Anleitungen, wie Schriften heruntergeladen und installiert werden können.)


Um neue Schriften auf euerem MAC zu *installieren+, müsst ihr

  • Eine Schrift aus einer der oben genannten Webseiten auswählen und herunterladen.

  • Die Schrift im Download-Ordner suchen oder auf den Button “Show Downloads” direkt im Browser klicken (Pfeilsymbol rechts oben).

  • Falls die Schrift als .zip-Folder heruntergeladen wurde, den Schrift-Ordner entzippen.

  • Nun auf die Schrift Datei im .ttf-Format doppelklicken.

  • Die Schriftsammlung (Font Book falls ihr euren MAC, so wie ich, englisch betreibt) wird geöffnet.

  • Im Vorschau-Fenster (rechts unten) auf “Installieren” (oder “Install Font”) klicken.


Text


  • Die Schrift wird automatisch in eurem Benutzerverzeichnis im Ordner “Library” installiert. Ihr könnt die installierte Schrift nun im “Font Book” unter “User” und dem Schriftnamen, wie hier beispielsweise “Sketch Rockwell”, finden.


Text


  • Jetzt müsst ihr nur noch Silhouette Studio® schließen und wieder öffnen und schon sind eure neuen Schriften automatisch ind er Schriftbibliothek gelistet.


Um jetzt die Schriftart eures Textes im Silhouette Studio® zu verändern, sind folgende Schritte nötig:

  • Klickt auf die Zeichenfläche (nicht ins Textfeld) so dass die grüne Textumrandung verschwindet.


Text

Text


  • Klickt jetzt wieder auf den Text, nun ist die Umrandung grau.


Text


  • Auf der rechten Seite hat sich zudem das Menü “Textstil” geöffnet.

  • Tippt den Namen der gewünschten Schriftart entweder manuell im Feld “Schriftstil” ein, ODER wählt eine Schrift nach eurem Geschmack im “Scroll-Menü”.


Text

Text


Besonders Prakisch: Im “Scroll-Menü” wird euch bereits eine Vorschau der Schriftart angezeigt.


  • Je nach gewählter Schriftart könnt ihr nun einstellen, ob die Schrift Fett, Kursiv, oder gar Unterstrichen sein soll.


Selbstverständlich könnt ihr einzelne Passagen eurer Texte und Sprüche auch unterschiedliche Schriftarten verwenden.

Markiert dazu die Textpassagen, die ihr in einer anderen Schiftart haben möchtet, mit der Maustaste, und wählt eine andere Schriftart aus.


Text

Text


Tipp: Meißt lassen sich Texte mit verschiedenen Schriftarten besser layouten, wenn die Wörter in einzelne Textfelder separiert sind. Dies könnt ihr entweder gleich zu Beginn so anlegen, oder zu jedem späternen Zeitpunkt ändern.


Um die Textpassagen zu separieren müsst ihr:

  • Den Text, der in ein separates Textfeld angelegt werden soll, markieren und ausschneiden (am MAC mit der Tastenkombination cmd+x).


Text

Text


  • Ein neues Textfeld (wie oben beschrieben) anlegen.

  • Anschließend den ausgeschnittenen Text im neuen Textfeld einfügen (am MAC mit der Tastenkombination cmd+v).


Text


Nun könnt ihr beide Textfelder einzeln anordnen also die Textfelder mit der Maus an die gewünschte Position verschieben.


Text

Text


In meinem Fall nutze ich nun die “Rückgängig machen” Funktion des Programms (zu finden in der Werkzeugleiste: Pfeil nach links ODER am MAC mit der Tastenkombination cmd+z), um den kompletten Text wieder in einem Textfeld zu haben.


Text


Sobald ihr die Schriftart eures Textes geändert habt, könnt ihr euch noch mit weiteren Textstil-Optionen spielen. Diese sind beispielsweise

  • Ausrichtung im Textfeld (Links, Zentriert, Rechts & Blocksatz)


Text

Text


  • Horizontale oder Vertikale Ausrichtung des Textfeldes


Text


  • Textgröße (entweder manuell in pt einzutragen oder aus dem Drop-Down-Menü wählbar)


Text

Text


  • Zeichenabstand (Freifläche zwischen den einzelnen Buchstaben)


Text

Text


  • Zeilenabstand (Freifläche zwischen den einzelnen Zeilen)


Text

Text


Spielt euch doch einfach ein bisschen mit den Reglern, um zu sehen, wie sich eure Texte verändern.


Wie ihr euch denken könnt, sind diese “einfachen” Bearbeitungstechniken von Texten noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, aber fürs Erste, glaub ich, mal genug zum ausprobieren.


Und solange ihr euch also auf den vorgeschlagenen Download-Seiten tummelt und eure neuen Schriften installiert, arbeite ich an einem weiteren Teil meines Plotter-ABCs. Bis dahin Happy Plotting!

Eure Kathrin




PS: Ihr habt Fragen zum Plotter, dem nötigen Zubehör, den verschiedenen Folienarten etc. dann kontaktiert mich gerne per E-Mail unter info@himmelgrau.at oder kommt vorbei in der Feuerbachgasse 10, 8020 Graz. Ich bin gerne bereit mein Wissen mit euch zu teilen.


kontakt

facebook