3. Februar 2016

- oder wie passe ich Texte an Formen an?


Nachdem ich am Wochenende die Ergebnisse für zwei aktuelle Probe-Plott-Gruppen fertig gestellt habe, habe ich nun wieder Zeit mich um meinen Blog und mein Plotter-ABC zu kümmern.

Beim letzen Plotter-Workshop den ich zusammen mit dem Wiener Maedchen im Schloss der Stoffprinzessin abhalten durfte, kamen vor allem zum Thema Texte an Formen anpassen viele Fragen auf.

Alle Möglichkeiten Texte und Formen zu kombinieren, kann ich euch nicht in diesem einzigen Beitrag erläutern - lasst uns hier also mal mit den Basics beginnen: Texte AN Formen anpassen.


Beginnt damit

euch ein neues Dokument im Silhouette Studio® zu öffnen.

Wie ihr ein Textfeld erstellt, habe ich euch bereits in meinem Beitrag T wie Texte 1.0 gezeigt. Wer den verpasst hat, kann ihn jederzeit nachlesen.

T wie Texte 2.0


Erstellt euch also ein Textfeld und tippt euren Wunschtext ein.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Als nächstes…

… müsst ihr euch die Form erstellen, um die ihr den Text biegen wollt. Zur Verfügung stehen euch dafür die Formen in der linken Werkzeugleiste wie z.B.

  • Linie
  • Rechteck
  • abgerundetes Rechteck
  • Ellipse
  • Polygon
  • Kurvenverlauf
  • Freihand
  • Bogen
  • Vieleck


Vor allem die Form “Vieleck” hält, was der Name verspricht. Daher möchte ich euch zum Thema Vieleck ein paar mehr Infos vermitteln…


Ein Vieleck erstellen und anpassen

Um ein Vieleck zu zeichnen, klickt auf das Vieleck Symbol in der linken Werkzeugleiste.

T wie Texte 2.0


Klickt dann auf die Arbeitsfläche und zieht das Vieleck auf - ein Vieleck ist zu Beginn immer ein Fünfeck. Die Größe des Fünfecks könnt ihr an den kleinen roten Punken adjustieren (durch ziehen). Genauso könnt ihr an den roten Punkten die Richtung verändern bzw. das Fünfeck drehen.

T wie Texte 2.0


Und jetzt, jetzt wird es spannend!!! Ihr könnt nämlich auch die Anzahl der Ecken des Vielecks anpassen. Das macht ihr, in dem ihr den Regler in der Mitte des Vielecks nach links bzw. rechts bewegt.

T wie Texte 2.0


Beim bewegen nach Rechts, bekommt euer Vieleck mehr Ecken

… erst 6,…

T wie Texte 2.0


…dann 7, dann 8,…

T wie Texte 2.0


…dann 9, dann 10, dann 11,…

T wie Texte 2.0


… über 30, 31, 32,…

T wie Texte 2.0


… bis hin zu 60 - und schon ist aus dem Vieleck ein Kreis entstanden.

T wie Texte 2.0


Naürlich könnt ihr den Regler auch nach Links bewegen

… auf 4,…

T wie Texte 2.0


… und letztendlich 3 Ecken - und schon habt ihr ein Dreieck gezeichnet.

T wie Texte 2.0


So, genug Schwärmerei für das Vieleck, und schleunigst zurück zum eigentlichen Thema meines Beitrags, dem


Anpassen von Texten an Formen.

Sobald ihr euch eine Form gezeichnet habt (ich habe einen Kreis mittels des Ellipsen Werkzeugs erstellt), könnt ihr diesen noch in der Größe anpassen. Dies macht ihr im Menü…

Klickt auf Objekt, Skalieren. Auf der rechten Seite wird nun das Skalieren Menü eingeblendet. Nun habt ihr drei Möglichkeiten eure Form entweder Kundenspezifisch (prozentuell) zu verkleinern oder vergrößern, oder exakte Werte (Breite und Höhe eurer Form) einzutragen.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Achtung: Wenn ihr einen Haken bei “Aspekte sperren” gesetzt habt, dann ändert sich die Breite und Höhe im Verhältnis. Wenn ihr diesen Haken entfernt, dann könnt ihr sowohl im Feld Breite als auch Höhe eure gewünschten Abmessungen eintragen.


Text an eine Form anpassen

Hat nun auch die Form die gewünschte Größe, müsst ihr doppelt (manchmal auch dreimal, oder mehrmals - hier mag Silhouette nicht immer so wie wir) auf den bereits erstellen Text klicken. Die Umrandung verändert sich von der grauen Linie mit Bemaßung in eine grüne Kontur.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Mit dem blauen Balken auf der rechten Seite des Textfeldes, könnt ihr die Breite eures Textfeldes anpassen. Verschiebe den blauen Balken dazu nach links oder rechts.

Wir brauchen für die weiteren Schritte jedoch nicht den blauen Balken, sondern das kleine “Fadenkreuz” auf de linken, unteren Seite des Textfeldes.

T wie Texte 2.0


Greift den Text an diesem “Fadenkreuz” und zieht ihn damit über die erstellte Form. Wenn alles gut geht, passt sich der Text sofort dem Kreis an - manchmal braucht das aber ein paar Anläufe.

Du hast es geschafft, wenn sich der Text automatisch an die Form anpasst - genial, oder?

T wie Texte 2.0


Nun kannst du die Position des Text an der Form verändern. Dazu das Fadenkreuz einfach entlang der Form bewegen.

Hast du eine vorerst passende Position für deinen Text gefunden, kannst du z.B. noch den Abstand zwischen Text und Form anpassen. Dazu den Schieberegler nach links oder rechts bewegen.

Der Text passt sich so entweder an der Innen- oder der Außenkante der Form an.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Um für bessere Lesbarkeit des Textes zu sorgen, kannst du im Textstil Menü z.B. die

  • Schriftgröße anpassen, oder

  • den Zeichenabstand (Abstand zwischen den einzelnen Buchstaben) verringern oder

vergrößern.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


So wie ich jetzt den Text verfasst und an die Form angepasst habe, habe ich Wörter im Kreis geschrieben. Wie müsst ihr aber vorgehen, wenn sowohl das Happy als auch das “Birthday” an die Form angepasst sein, das “Birthday” aber nicht auf dem Kopf stehen sollte?!?

Mehrere Textelemente an Form anpassen

Klickt auf den bereits erstellten Schriftzug, kopiert ihn und fügt ihn wieder auf der Arbeitsfläche ein (am MAC cmd + c, cmd + v). Der neue eingefügte Schriftzug wird euch nun auf der Arbeitsfläche angezeigt, ist jedoch nicht an die Form angepasst.

T wie Texte 2.0


Nächster Schritt ist das Bearbeiten des Textes. Mein bereits an die Form angepasstes “Happy” gefällt mir schon ganz gut, ich lösche lediglich das “Birthday” passe es noch mit dem Schieberegler und dem Fadenkreuz an, damit mir die Positon besser gefällt.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Nun klicke ich wieder auf den neu eingefügten Schriftzug, bis die grüne Umrandung erscheint, und passe den neuen Schriftzug an den Kreis an. Anschließend lösche ich hier das “Happy”.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Um den Text nun an der Außenkontur der Form anzupsasen, bewege ich den Text entlang der Form und bewege auch den Schieberegler, bis der Text sich an die Außenkante angepasst hat.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Mit dem Fadenkreuz könnt ihr nun wieder die Postion des Textes anpassen. Das klingt jetzt am Anfang vielleicht schwieriger als es ist… Probiert es aus, es klappt ganz sicher!

Im Menü “Textstil” könnt ihr anschließend noch final

  • die passenden Schriftarten wählen,

  • die Schriftgröße adjustiren,

  • den Zeichenabstand verändern.

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0

T wie Texte 2.0


Traut euch, spielt euch ein bisschen mit den verschiednen Formen, Texten und Einstellungen.

T wie Texte 2.0


Ich verspreche ihr werdet schnell Erfolge erzielen und könnt dann gar nicht mehr aufhören eure eigenen Text-Motive zu gestalten.

Word-Art ist immerhin gerade voll im Trend!


So, und nun habt es fein ihr Lieben (ich gönn mir den Abend auf dem Sofa),

eure Kathrin




PS: Ihr habt Fragen zum Plotter, dem nötigen Zubehör, den verschiedenen Folienarten etc. dann kontaktiert mich gerne per E-Mail unter info(at)himmelgrau.at oder kommt vorbei in der Feuerbachgasse 10, 8020 Graz. Ich bin gerne bereit mein Wissen mit euch zu teilen.


kontakt

facebook